WENN DER GEIST STILL WIRD,

WIRD DIE WELT WAHR.

GOTAN OSHO

Achtsamkeit

Entspannt & Wach im Hier und Jetzt

Achtsam zu sein bedeutet, voll und ganz bei dem zu sein, was wir gerade empfinden und womit wir uns beschäftigen. Es bedeutet, mit uns selbst in Kontakt zu sein. Achtsamkeit ist ein Zustand, in dem wir vollkommen wach und bewusst sind. Wir denken nicht an die Vergangenheit oder an die Zukunft – sondern wir sind  einfach im gegenwärtigen Augenblick, im Hier und Jetzt.

Was kann ich damit erreichen? 

  • mich selbst und die Welt bewusster wahrnehmen
  • den Augenblick genießen lernen
  • im Chaos des Alltags die eigene Mitte finden
  • im Stress klar und gelassen bleiben
  • Körper und Geist tief entspannen
  • Gedanken und Gefühle besser im Griff haben
  • ruhiger, konzentrierter und zufriedener werden

Was erwartet mich im Training? 

  • Grundhaltungen der Achtsamkeit
  • Verschiedene Wahrnehmungsübungen
  • Angeleitete Reflexionen
  • Meditationen
  • Wie kann ich Achtsamkeit im Alltag integrieren
  • Mitgefühl

Achtsamkeit ist eine Energie, die wir selbst schaffen können. Wenn wir uns in Achtsamkeit üben, wird dieser Samen wachsen und kräftig werden. Jeder kann es, doch bedarf es an Übung. Das heißt, wir müssen den Samen gießen, den wir alle in uns tragen.

Die Achtsamkeit lebt vom Zauber des gelebten Augenblicks und vom beharrlichen Weg von Augenblick zu Augenblick. Auf diesem Weg lernen wir uns selbst immer genauer kennen und werden immer offener für die Begegnungen mit uns selbst und mit den anderen im Bewusstsein unserer Gemeinsamkeit.

Compassionate Being